zurück

Wohnungs- und Immobilienservice
Leipzig

Wohnungs- und Immobilienservice Leipzig An der Stadtmühle 1c Tel.: 0341/ 68671905 Mobil.: 0177/7578409
© WIS Leipzig UG (haftungsbeschränkt) 04416 Markkleeberg Fax: 0341/ 68671904 E-Mail:

Auftrag

Zwischen dem oben genannten Auftraggeber

Name:
Vorname:
Straße:
PLZ/Ort:

und dem Unternehmen

WIS Leipzig UG (haftungsbeschränkt)
An der Stadtmühle 1c
04416 Markkleeberg

- nachfolgend auch "Makler" genannt -
- der Auftraggeber und der Makler gemeinsam auch "die Parteien" genannt -

wird folgende Vereinbarung abgeschlossen:

1. Vertragsgegenstand

1.1 Der Auftraggeber sucht ein Mietobjekt, dessen nähere Anforderungen sich aus dem diesem Vertrag beigefügten Erfassungsbogen ergeben.
1.2 Der Auftraggeber beauftragt den Makler mit dem Nachweis entsprechender Mietobjekte oder mit der Vermittlung eines Mietvertragsabschlusses.

2. Rechte und Pflichten des Maklers

2.1 Der Makler ist nicht verpflichtet tätig zu werden.
2.2 Der Makler darf weitere Vertriebspartner nur einschalten, wenn dadurch dem Auftraggeber keinerlei weitere Kosten zur Last fallen.

3. Rechte und Pflichten des Auftraggebers

3.1 Der Auftraggeber ist berechtigt, mehrere Makler nebeneinander zu beauftragen. Ihm verbleibt auch das Recht, sich ohne Einschaltung des Maklers um den Abschluss eines Mietvertrags zu bemühen.
3.2 Der Auftraggeber verpflichtet sich, den Makler unverzüglich über alle Umstände, die die Durchführung der Maklertätigkeit berühren, zu informieren. Dies gilt insbesondere im Hinblick auf die Aufgabe oder die Änderung der Mietabsicht.
3.3 Weist der Makler ein Objekt nach, das dem Auftraggeber bereits bekannt ist, ist der Auftraggeber verpflichtet, den Nachweis des Maklers unverzüglich schriftlich zurückzuweisen. Unterlässt er dies und schließt mit dem Auftraggeber über eben dieses Objekt einen Mietvertrag, steht dem Makler ein Schadensersatzanspruch gegen den Auftraggeber zu.
3.4 Der Auftraggeber ist verpflichtet, den Makler vom Zustandekommen eines Mietvertrags unverzüglich zu benachrichtigen und ihm auf erstes Auffordern eine vollständige Abschrift des Mietvertrags zu übermitteln.

4. Maklerprovision

4.1 Der Auftraggeber verpflichtet sich, an den Makler eine Provision in Höhe von 1,5 monatlichen Kaltmieten (einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer) zu zahlen, wenn der Mietvertrag infolge des Nachweises oder infolge der Vermittlung des Maklers zustande kommt. Dies gilt nur, soweit der Makler ausschließlich aufgrund dieses Maklervertrages gemäß § 6 Abs. 1 WoVermittG vom Vermieter oder von einem anderen Berechtigten den Auftrag eingeholt hat, die nachgewiesen oder vermittelte Wohnung dem Auftraggeber anzubieten und keine weitere Tätigkeit für den Vermieter erbringt.
4.2 Die maßgebliche Kaltmiete im Sinne von Ziffer 4.1 ist die des Mietvertrags mit dem von dem Makler nachgewiesenen oder vermittelten Vertragspartner.
4.3 Der Provisionsanspruch des Maklers ist fällig mit Abschluss des voll wirksamen Mietvertrags mit dem von dem Makler nachgewiesenen oder vermittelten Vertragspartner. Dies gilt auch dann, wenn der Abschluss des Mietvertrags erst nach Beendigung des Maklervertrags, aber aufgrund der Tätigkeit des Maklers zustande kommt.
4.4 Als provisionsbegründender Mietvertrag gilt auch der Vertragsabschluss durch eine natürliche oder juristische Person, die zum Auftraggeber in enger und dauerhafter rechtlicher oder persönlichen Verbindung steht, insbesondere wenn dadurch die Vergütungspflicht durch den Auftraggeber nach Ziffer 4.1 umgangen werden soll.
4.5 Verstößt der Auftraggeber gegen die Verschwiegenheitspflicht gemäß Ziffer 6 und schließt daraufhin der von ihm informierte Dritte einen Vertrag über das vom Makler nachgewiesene Mietobjekt, so schuldet der Auftraggeber die Provision, als ob er diesen Vertrag selbst abgeschlossen hätte.

5. Laufzeit und Kündigung

5.1 Der Maklervertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Seiten ohne Einhaltung einer Frist mit sofortiger Wirkung gekündigt werden.
5.2 Die Kündigung bedarf der Textform. E-Mail genügt.

6. Vertraulichkeit

Die Parteien verpflichten sich, alle im Rahmen dieses Maklervertrags erhaltenen Informationen und Kenntnisse vertraulich zu behandeln und insbesondere nicht an Dritte weiter zu geben.

7. Datenschutz

Der Auftraggeber willigt ein, dass der Makler Daten, die sich aus diesem Vertrag oder der Vertragsdurchführung ergeben, erhebt, verarbeitet und nutzt und diese im erforderlichen Umfange an potentielle Vermieter vermittelt.

8. Schlussbestimmungen

8.1 Sind beide Seiten Kaufleute, wird als Erfüllungsort für die beiderseitigen Verpflichtungen aus diesem Maklervertrag sowie als ausschließlicher Gerichtsstand für etwaige Streitigkeiten Leipzig vereinbart.
8.2 Stillschweigende, mündliche oder schriftliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Änderungen und Ergänzung dieses Vertrags bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für eine Aufhebung dieser Schriftformklausel.
8.3 Sollte eine Bestimmung dieses Vertrags unwirksam oder undurchführbar sein oder künftig unwirksam oder undurchführbar werden, so werden die übrigen Regelungen dieses Vertrags davon nicht berührt. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung verpflichten sich die Parteien schon jetzt, eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung rechtlich und wirtschaftlich möglichst nahe kommt. Entsprechendes gilt für die Ausfüllung von Lücken dieses Vertrags.







Ort, Datum





Unterschrift Auftraggeber                                                           Unterschrift Makler